Erneuerbare Energie
Elektroinstallation
Anlagenprüfung
 

Uns und der Umwelt zuliebe
Erneuerbare Energien

Für Erneuerbare Energien sind wir Ihre Fachkraft

Unser Leistungsportfolio umfasst:

  • Photovoltaik
  • Solarthermie
  • Wärmepumpen

Jetzt in eine Photovoltaikanlage investieren

Unsere fossilen Energieträger wie Erdgas, Erdöl und Kohle sind nur begrenzt verfügbar. Kohle reicht noch ca. 170 Jahre, Erdöl ca. 40–50 Jahre und Erdgas 60–70 Jahre. Das Ende dieser Ressourcen ist somit deutlich absehbar. Die Sonne als Fusionsreaktor funktioniert noch einige Millionen Jahre und die Strahlung, die von der Sonne jährlich auf die Erde trifft – ca. 219 Milliarden Kilowattstunden – übertrifft den derzeitigen jährlichen Weltenergiebedarf ca. 2500 Mal. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, diese vorhandene Energiequelle konsequent zu nutzen. Die fossilen Energieträger belasten zusätzlich die Umwelt und die entstehenden Treibhausgase (Kohlendioxid und Methan) schädigen den natürlichen Treibhauseffekt.

Das SunTech-ElektroTeam um Holger Schmidt hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Interessierte umfassend zur Nutzung der Sonnenenergie zu informieren und individuell angepasste Anlagen zu planen und in die Realität umzusetzen. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Errichtung von Photovoltaikanlagen. Hierbei wird in Solarzellen durch Sonnenenergie Gleichstrom erzeugt und in Wechselrichtern in unsere normale Netzspannung umgewandelt. Diese ist sofort nutzbar. Erneuerbare Energien wie Photovoltaik können dezentral gewonnen werden und vermeiden somit weitere Emissionen, die durch lange Transportwege entstehen.

Ein weiterer Anreiz für unsere Kunden ist die Förderung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Hierbei bekommt ein Betreiber eine Photovoltaikanlage für 20 Jahre die derzeit geltende Einspeisevergütung pro kWh garantiert.

Bild

Es gibt verschiedene Arten eine Photovoltaikanlage zu konfigurieren.

  • Ist kein Anschluss an das öffentliche Netz eines Energieversorgers vorhanden, gibt es sogenannte Inselanlagen, um sich so mit Strom zu versorgen und etwas Energie in einem Speicher für die Versorgung am Abend zu sichern.

Ist ein Netzzugang vorhanden:

  • kann man die erzeugte Leistung komplett einspeisen und erhält dafür die gültige Vergütung am Tag der Inbetriebnahme vom Energieversorger. Da die Einspeisevergütung ständig sinkt und auf einem sehr niedrigen Niveau ist, wird diese Variante nur noch sehr wenig verwendet.
  • einen weitaus höheren Nutzen bringt die sogenannte Überschusseinspeisung: hierbei nutzt man einen Großteil der erzeugten Energie selbst im eigenen Objekt und speist nur den Teil der nicht verbrauchten Energie ein.

Solarenergie – eines steht fest:

  • Solarenergie schützt Ressourcen.
  • Die Sonne schickt keine Rechnung.
  • Solarenergie entlastet die Umwelt.
  • Solarenergie macht ein Stück unabhängiger.
  • Solarenergie schafft Sicherheit.
  • Solarenergie wertet das Gebäude auf.
  • Solartechnik ist ausgereift.
  • Solartechnik rechnet sich.
  • Ihr Bewusstsein für Energie ändert sich im täglichen Umgang mit ihr.